Säckler-Tradition seit 1860

Die Historie von Pöllinger Leder & Tracht

Pöllinger

1860 · Säcklermeister Thomas Pöllinger eröffnet eine Werkstatt zur Fertigung von Lederhosen (Säcklerei) in Hemau.

1897 · Sohn Jakob übernimmt die Säcklerei.

1935 · Dessen Sohn Franz Pöllinger sen. wird Chef der Firma. Er nimmt auch Lederhosen im oberbayerischen Stil
ins Sortiment auf, die er selbst fertigt.

1977 · Franz Pöllinger jun. übernimmt den Betrieb von seinem Vater. Im Laufe der Jahre eröffnet er neun Filialen
und bietet auch Dirndlmoden an.

1999 · Trachten Pöllinger bringt seine ersten eigenen Dirndlkollektionen auf den Markt.

2010 · Pöllinger Leder & Tracht feiert 150-jähriges Firmenjubiläum.

2012 · Pöllinger Leder & Tracht eröffnet seine zehnte Filiale in Rothenburg ob der Tauber.

Trachtenhosenfabrikation