Jagdbekleidung

Unsere verschiedenen Funktionslederhosen

Bereits seit 1860 konnte Pöllinger Leder & Tracht Erfahrung im Verarbeiten von hochwertigem Leder sammeln.Seit mehr als zehn Jahren nutzen wir dieses Wissen nicht mehr nur bei der Manufaktur und Einkauf von traditionellen bayerischen Lederhosen sondern auch um die perfekte Hose für die Jagd herzustellen.

Was unsere Jagdhosen auszeichnet

Unsere Jagdhosen zeichnet ein besonders dickes Leder aus, was sie äußerst strapazierfähig macht und in unsere Augen einer jeden anderen Hose überlegen sein lässt.  Durch das besonders starke Material kommt bei der Pirsch durchs Unterholz oder bei der Nachsuche kein noch so kräftiger Dorn. Trotzdem ist das Leder angenehm weich und fühlt sich schon nach kurzer Eintragezeit wie eine zweite Haut an. Da für das Obermaterial außer Leder keine anderen Stoffe verwendet werden ist sie maximal geräuschlos. Im Inneren gewährleistet ein Polyesterfutter die Bewegungsfreiheit und ein leichtes An- und Ausziehen der Hose. Alle Hosen sind vorne aus einem Stück gearbeitet und weisen keine Naht am Knie auf, wodurch sie auch bei längeren Märschen nicht reibt und beim Ansitzen keine Kältebrücke entsteht. Durch die thermischen Eigenschaften von Leder eignen sich unserer Jagdhosen bei jeder Witterung. Im Sommer hält das atmungsaktive Leder angenehm kühl und bei kälterem Wetter hilft die isolierende Eigenschaft angenehm warm zu bleiben. Für den Winter haben wir auch ein Modell mit herausnehmbarem Fleecefutter entwickelt. Alle unsere Jagdhosen verfügen über eine Messertasche und großzügige Taschen die im Inneren aus dem gleichen Leder gearbeitet sind wie die restliche Hose. Die Knöpfe aller Modelle sind mit einem kräftigen Lederriemen für maximale Haltbarkeit angenäht. Die Außennähte der Hosen sind doppelt vernäht um den Strapazen der Jagd gerecht zu werden.

Die Modelle im Einzelnen

Wir bieten verschiedene Modelle sowohl für Herren als auch Damen an. Für Herren sind folgende drei Modelle erhältlich. Alle Varianten sind aus dem gleichen Leder gearbeitet und mit der gleichen Sorgfalt gefertigt.

- 502BU

Lederjeans 502BU mit Messertasche

Das Modell 502BU zeichnet sich durch seinen Jeansschnitt im Fivepocket-Stil aus. Selbstverständlich hat auch diese Jagdlederhose eine Messertasche am Bein. Erhältlich in den Farben oliv und braun.

- Georg

Funktionslederhose Georg Messertasche

Die Georg ist vom Schnitt her großzügiger als der Jeansschnitt der 502BU. So ist größtmögliche Bewegungsfreiheit gewährleistet. Weiter ist es dadurch leichter möglich Thermounterwäsche unter der Hose zu tragen. Auch diese Lederhose ist sowohl in braun als auch in oliv erhältlich.

- Leopold

Jagdlederhose Leopold mit SeitentaschheFunktionshose Leopold mit Fleecefutter

Die Allzweckhose unter unseren Jagdhosen. Wichtigste Eigenschaft der Leopold ist, dass sie über ein unter dem Bund eingeknöpftes Fleecefutter verfügt. Von all unseren Hosen ist diese die mit dem großzügigsten Schnitt. Die Schubtaschen ermöglichen einen leichten Zugriff auf den Inhalt der Taschen. Zusätzlich verfügt sie als einzige unserer Jagdhosen über eine am rechten Bein aufgenähte Tasche mit integrierter Messertasche. Die Leopold ist ausschließlich in der Farbe braun erhältlich

- Georgine

Unsere Hose speziell für Jägerinnen.

 

Die Pflege der Funktionslederhosen

Unsere Hosen sind darauf ausgelegt so wenig wie möglich an Pflege zu benötigen. So reicht es im Normalfall aus Verschmutzungen mit einer Bürste oder einem feuchten Lappen abzuwischen. Ein regelmäßiges Einfetten des Leders ist nicht notwendig, weshalb wir auch keine entsprechenden Produkte anbieten.

Bei größeren Verunreinigungen kann die Lederhose auch in der Waschmaschine gereinigt werden. Wichtig hierbei ist, dass sie bei 30 Grad im Wollwaschprogramm mit Feinwaschmittel gewaschen wird. Zum Trocknen empfiehlt es sich die Jagdhose einfach auf einem Handtusch auf dem Boden auszubreiten und gelegentlich zu wenden. Wichtig ist dass die Hose ohne wärmezufuhr getrocknet wird, also nicht auf einem Heizkörper oder ähnlich. Im Anschluss kann die Hose einfach wieder getragen werden, das Leder ist nach kurzer Zeit wieder genauso weich und geschmeidig wie zuvor.

Falls das Leder der Jagdhose doch einmal ausgetrocknet erscheinen sollte können sie es mit gängigen Produkten zur Lederpflege einfetten.